Bodenarbeit / Zirzensik

Bodenarbeit ist ein wichtiger Teil der Grundausbildung. Es ist nicht nur sehr effektiv bei Jung- und Korrekturpferden sondern auch wichtig für ältere Pferde! Ich biete daher alles an, was vom Boden aus auf das Pferd gymnastizierend und fördernd wirkt!

 

Besonders als zusätzliches Training für Reitpferde mit dem bekannten Problem „Dehnungshaltung“ zeigt sich die Bodenarbeit durchaus wirksamHierbei sind vor allem Seitengänge wie das Schulterherein und auch das Rückwärts richten besonders lösend, aber auch halbe Tritte (Vorstufe zur Piaffe) wie auch das "ausschlagen an der Hand" welches sich bei blockierten Pferden als äußerst wirksam erwiesen hat!


Aber auch Zirzensische Lektionen wie z.B. der Spanische Schritt oder das Kompliment und Hinlegen können bei mir erlernt werden. Sie dienen nicht nur dem klassischen "Wow-Effekt", sondern sind in erster Linie eine sehr gute Gymnastizierung und stärken zudem das Vertrauen zwischen Trainer/Besitzer und dem Pferd!

 

 

Eines meiner Spezialgebiete ist das longieren auf Distanz, was besonders bei jungen Pferden effektiv ist, da hierbei hauptsächlich über die Körpersprache kommuniziert und gearbeitet wird.

 

Um die Bodenarbeit 100%ig ausführen zu können, arbeite ich ausschließlich mit dem Kappzaum da dieser eine schonende und zu gleich perfekte Einwirkung auf das Pferd bietet.

 

Auswärtskurse in der Bodenarbeit, aber auch in der Klassischen Reitweise biete ich auf Anfrage an!

Gerne schreibe ich auch individuelle Angebote.

 

Auf den folgenden Fotos sehen Sie verschiedene Berittpferde unterschiedlichen Alters und Ausbildungstandes!