Problempferde

In den letzten zwei Jahren konnten wir uns auf dem Gebiet "Problempferde" durch das vermehrte Training solcher Pferde weiterbilden und möchten dies mit zu unserem Schwerpunkt machen, denn

so unterschiedlich Pferde sind, so unterschiedlich sind auch die Problemfälle.

Meist werden Probleme erst erkannt wenn es schon zu spät ist.

Häufig treten Probleme schon im Jungpferdealter auf, beispielsweise bei einem Versuch ein Jungpferd anzureiten ohne sich professionelle Hilfe zu holen, denn buckelt ein Jungpferd/ungerittenes Pferd einen Reiter erstmals ab, so hat dieser häufig das Problem weiter voran zu kommen, ohne das er beim nächsten Versuch wieder im Sand liegt. Diese Phase kann endlos und gefährlich werden und sogar bis hin zur Verzweiflung und Angst vor dem eigenen Pferd führen. In diesem Fall stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Ebenfalls helfen wir gerne bei Pferden die ein Dominanzproblem aufweisen.

Dominazprobleme treten ebenfalls schnell bei Jungpferden, gerade in der Erziehungsphase auf und sind durch verschiedene Merkmale wie z.B. Ungehorsamkeit, steigen oder drohen durch ausschlagen zu erkennen.

Gibt es am Boden ein Dominanzproblem so kann man davon ausgehen, dass dieses früher oder später auch unterm Sattel auftreten wird. Angezeigt wird dieses oft durch Ignoranz, Wiederwillen häufig verbuden mit steigen, losgehen oder wildes buckeln.

 

Bei uns werden Probleme sehr individuell und auf das jeweilige Problem angepasst trainiert. Meist angefangen mit der Bodenarbeit werden schon viele "Problemchen" sichtbar,  ganz egal ob Sie dem Besitzer/Reiter über das Reiten oder anderweitig bemerkbar wurden. Somit können Probleme auch oft schon hier gezielt trainiert und behoben werden. Entwickelt wird hierzu auch ein Trainingsplan , damit der Besitzer später auch ohne Trainer weiß, wie er in verschiedenen Situationen reagieren muss, denn nur ein harmonisches Miteinander führt zu Spaß und Erfolg!

 

Haben Sie Ihr Problem wieder erkannt oder belastet Sie ein ganz anderes?

Gerne beraten wir Sie, alle Infos hierzu finden Sie hier!

 


______________________________________________________________________________