Foto: Carina Weber

Korrekturberitt

Ähnlich individuell wie mein Jungpferdeberitt fällt auch mein Korrekturberitt aus. Korrekturpferde durchlaufen zuerst einen "Pferdecheck", indem das grundlegende Problem, welches die notwendige Korrektur auslöst, ermittelt wird. Anschließend wird ein Trainingsplan erstellt.

 

Der Trainingsplan ist meist sehr vielseitig und kann unter anderem auch ein entspanntes Training im Gelände beinhalten!

 

Korrekturpferde werden gewöhnlich nach einem vorher nicht definierbaren Zeitraum (variiert je nach Problem des Pferdes) zusammen mit dem Besitzer unterrichtet und können somit in der Regel ohne weitere Probleme nach der Korrektur an den Besitzer übergeben werden.

 

Der empfohlene Zeitraum von Korrekturpferden liegt bei ca. 4 bis 8 Wochen.

Genauso verschieden wie die Pferde sind, so verschieden sind auch die jeweiligen Korrekturen, deshalb beraten wir Sie gerne abgestimmt auf Sie und Ihr Pferd!

 

Auf den folgenden Fotos sehen Sie verschiedene Berittpferde unterschiedlichen Alters und Ausbildungstandes!